Orthopädie und Kompression

Die Orthopädie ist eine medizinische Teildisziplin der Chirurgie, die sich mit den Erkrankungen des Bewegungsapparats beschäftigt. Dazu zählen Gesundheitsstörungen der Knochen, Gelenke, Muskeln oder Sehnen. Die Orthopädie wird von Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie betrieben. Die Kompression mit Kompressionsverbänden und medizinischen Kompressionsstrümpfen wird dem gegenüber bei venös und lymphatisch bedingten Beschwerden und Krankheitsbildern zur Therapie und Prophylaxe eingesetzt. Die zunehmende Regulierungsdichte sowie der steigende Preis- und Kostendruck machen den Herstellern und Anbietern von orthopädietechnischen Hilfsmitteln und Kompressionshilfsmitteln zu schaffen.