Fachgruppe Lean Management
Für schlanke(re) Prozesse
Ziel der Fachgruppe ist, Medtech-Unternehmen für professionelle Methoden zur Prozessoptimierung zu sensibilisieren. Dazu veranstalten Mitgliedsfirmen Firmenbesichtigungen sowie Workshops und präsentieren Experten neue Ansätze von Lean Management sowie deren Umsetzung in die Praxis.
Bildquelle: Swiss Medtech
Bildquelle: Swiss Medtech

Die Fachgruppe unterstützt Unternehmen dabei, ihre Produktivität zu steigern, die Kosten zu senken und damit ihre langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Die dazu gewählte, über Jahrzehnte bewährte Lean Management-Methode basiert auf der japanischen Kaizen-Philosophie. Diese ist ursprünglich aus dem Toyota Production System entstanden. Dass die Automarke gut damit fährt, steht ausser Frage. Die Grundidee dahinter: mit knappen Ressourcen bestmöglich zu haushalten und dabei Verschwendung zu vermeiden.

Doch Lean Management funktioniert auch für die Medizintechnik: Dank systematischem Abbau der sieben Verschwendungsarten wie z.B. Überproduktion, Materialbestände, Transport, Nacharbeiten und Wartezeiten werden die Abläufe langfristig schlanker. Weiter erfolgsentscheidend ist der effiziente Einsatz von Betriebsmitteln, Personal, Werkstoffen und anderen Faktoren in allen Unternehmensaktivitäten. Mit gezielten Optimierungen lässt sich zum einen die Durchlaufzeit senken und die Produktivität steigern, zum anderen die Arbeitssicherheit, Mitarbeiterzufriedenheit und Transparenz erhöhen. Und dies nicht nur in der Produktion, sondern auch in der Administration, Logistik und Entwicklung.

Lean Management als Unternehmenskultur

Im Rahmen von praxisorientierten Anlässen der gleichnamigen Swiss Medtech-Fachgruppe zeigen Mitgliedsfirmen, wie Lean Management langfristig in die Betriebskultur überführt und wie der Lean-Weg erfolgreich fortgesetzt werden kann.

Angesprochen sind Führungskräfte, Geschäftsführer sowie Verwaltungsräte in Medizintechnik-Unternehmen und deren Zulieferbetriebe. Die Teilnehmenden werden aktiv in den Workshop eingebunden, um eigene Erfahrungen einzubringen, gemeinsam Verbesserungen zu erarbeiten und den Wissensaustausch untereinander zu pflegen.

Dadurch können Lean Management-Trends und neue Erkenntnisse in und ausserhalb der Medtech-Industrie aufgenommen, evaluiert und erfolgreich umgesetzt werden.

Fachgruppe Informationen

Ziele

  • Medtech-Unternehmen für Lean Management sensibilisieren
  • Trends und neue Erkenntnisse in und ausserhalb der Medtech-Industrie erkennen und aufnehmen

Aktivitäten

  • Workshops als Einführung in die Methoden des Lean Managements
  • Erfahrungsaustausch und Umsetzungshilfe anhand praktischer Beispiele

Organisation

  • Leitung: Leancom GmbH
  • Kontakt: Oliver Mattmann und Daniel Odermatt

Kontakt

Swiss Medtech - Geschäftsstelle

FRDEEN
Veranstaltungen

Der Weg zu einer nivellierten und synchronen Produktion im Kundentakt
23 Januar 2018